Suchen

 


 

BAR Fern-Assistenz

 
 
 
Webmail
Alle :: Mail : Webmail :

Wie benutze ich Webmail?

 

Der RhoneMail Server ermöglicht Web Zugriff (HTTP/HTML) zu den E-Mail-Konten. Das WebUser-Interface erlaubt Benutzern Nachrichten zu lesen und schreiben und die (E-Mail-)Ordner und das E-Mail-Konto zu verwalten.

Selbst wenn ein Benutzer einen regulären POP- oder IMAP-E-Mail-Client bevorzugt, kann das WebUser-Interface zusätzlich benutzt werden.

Das RhoneMail unterstützt Klartext und Verschlüsselte (SSL/TLS) Verbindungen.

WebUser-Interface
Wenn Sie im Adressfeld Ihres Webbrowser https://mx.rhone.ch eintippen, wird die Login-Seite angezeigt.
Sie können ihre E-Mail-Adresse und ihr Kennwort eintragen und eine WebUser-Sitzung beginnen.

Layout
Sie können mit der Drop-Down-Box verschiedene Layouts auswählen. Für unser Beispiel wird das Layout "spid" gewählt, welches als Standard definiert ist. Für Benutzer mit Smartphones empfehlen wir das Layout "petite".

Sicherheit
Als zusätzliche Sicherheit wird die Netzwerkadresse während einer Session überprüft. Sollten Sie zugleich von mehreren IP-Adressen zugreifen, können Sie die Überprüfung mit der Aktivierung der Checkbox "Netzwerkadresse nicht überprüfen" verhindern.

Weiteres
Auf der Login-Seite befinden sich Links zum "Zertifikat" und "E-Mail an den Postmaster".

WebUser-Sitzung (Layout:lookout)
WebUser-Sitzung (Layout:petite)
Kontozugriff und WebUser-Sitzungen (Layout:Pronto(Flash))
Kontozugriff und WebUser-Sitzungen (Layout:spid)

Ordnerübersicht
Die Ordnerübersicht zeigt die (E-Mail-)Ordner ihres Kontos.

(E-Mail-)Ordner löschen oder umbenennen
Um einen (E-Mail-)Ordner zu löschen, öffnen Sie die Ordnerübersicht und klicken rechts vom gewünschten Ordner auf Einstellungen. Dort können Sie den Ordner löschen oder umbenennen.

(E-Mail-)Ordner anzeigen
Sie können eine (E-Mail-)Ordner anschauen, indem Sie seinen Namen (Link) auf der Ordnerübersicht anklicken. Die Checkboxen werden gebraucht um Nachrichten auszuwählen.

Für jede Nachricht in dem Ordner werden verschiedene Kopfzeilen angezeigt ( Status, Von, Betreff, Grösse, Empfangen ). Die Nachrichten werden über diese Kopfzeilen sortiert.

Eine Nachricht kann mit dem Link in der Spalte "Von" geöffnet werden.

Aktualisieren
Es werden nur die gesuchten Nachrichten angezeigt, welche die Filterzeichenkette enthält.
Löschen
Ausgewählte Nachrichten löschen.
Gelesen
Ausgewählte Nachrichten als "gelesen" kennzeichnen.
Ungelesen
Ausgewählte Nachrichten als "ungelesen" kennzeichnen.
Markierung ein
Ausgewählte Nachrichten mit einer Fahne kennzeichnen.
Markierung aus
Die Kennzeichnug mit einer Fahne deaktivieren.
Kopieren...
Ausgewählte Nachrichten in den angegebenen Ordner kopieren.
Verschieben...
Ausgewählte Nachrichten in den angegebenen Ordner verschieben.
Weiterleiten
Diese Schaltfläche wird benutzt um eine Nachricht umzuleiten oder weiterzuleiten. Die Ziel E-Mail-Adresse wird im unteren Feld eingetragen. Die E-Mail-Adressen sind mit einem Komma getrennt.
Im WebUser-Interface Menü Einstellungen lässt sich die Darstellung des Ordners konfigurieren.

Nachrichten lesen
Mit dem WebUser-Interface können Sie ihre Nachrichten lesen.
Eine Nachricht aus dem Ordner wird als HTML Seite angezeigt. Die Seite beinhaltet den Nachrichten Kopf (Von, Betreff, Datum, An), die Nachricht selber und ein Menü zur Verwaltung. Anhänge werden als Icon angezeigt und stehen zum Download bereit.

Antworten
Öffnet eine Neue E-Mail Seite zum Beantworten der Nachricht.
Allen antworten
Öffnet eine Neue E-Mail Seite zum Beantworten der Nachricht. Der Nachrichtenkopf enthält den Autor sowie alle Cc: und To: des Originals.
Weiterleiten
Öffnet eine Neue E-Mail Seite zum Weiterleiten der Nachricht.
Druckversion
Erstellt eine Druckversion des E-Mails.
Löschen
Löscht die E-Mail.
Markierung ein/aus
Die Markierung der Nachricht mit einer Fahne wird ein- und ausgeschaltet.
Ins Adressbuch eintragen
Die E-Mail-Adresse des Autors der Nachricht (Von:) wird im ausgewählten Adressbuch gespeichert.
Vorige
Öffnet die vorige Nachricht des Ordners.
Nächste
Öffnet die nächste Nachricht des Ordners.
Nächste ungelesene
Öffnet die nächste ungelesene Nachricht des Ordners.
Kopieren...
Schickt eine Kopie der Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse.
Verschieben...
Schickt eine Kopie der Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse und löscht die original Nachricht. Oder markiert die original Nachricht als gelöscht.
Ist Spam...
Die Nachricht wird in den Spamordner umgeleitet.
Im WebUser-Interface Menü Einstellungen lässt sich die Darstellung der Nachricht einstellen.

(E-Mail-)Ordner Einstellungen und ACL
In den Einstellungen des Ordners werden die Optionen zur Zugriffskontrolle ACL (Access Control List) des ausgewählten Ordners gemacht. Sowie das Umbenennen oder Löschen des Ordners. Um zu den Optionen zu gelangen, gehen Sie zur Ordnerübesicht und klicken danach auf "Einstellungen" des gewünschten Ordners.

Um den Zugriff eines anderen Benutzers auf diesen Ordner zu erlauben, tragen Sie den Benutzernamen im Feld Identifikation ein. Wählen Sie über die Checkboxen die gewünschten Zugriffsrechte aus, und betätigen Aktualisieren. Um jedem das Recht zu geben auf den Ordner zuzugreifen, tragen Sie im Feld Identifikation "anyone" ein. Wenn Sie Zugriffsrechte von einem Benutzer wieder entfernen wollen, geben Sie im Feld Identifikation "-benutzername" ein und wählen Sie über die Checkbox die Rechte aus, die entfernt werden sollen. Im unteren Fensterteil kann der aktuelle Ordner gelöscht oder umbenannt werden. Üblicherweise werden dabei die Unterordner ebenfalls gelöscht.

Neue E-Mail Mit dem WebUser-Interface können Sie Nachrichten schreiben und versenden. Sie erreichen die Seite im Menü "Verfassen" unter "Neue E-Mail".

Wenn Sie eine E-Mail schreiben, muss die Empfängeradresse und der Betreff ausgefüllt sein. Sowie der Text der Nachricht und wenn vorhanden ein Anhang.
Im WebUser-Interface Menü Einstellungen lässt sich die Neue E-Mail Seite einstellen.

Kontakt-Ordner
Mit Kontakt-Ordnern können Sie viele Informationen zu jedem Kontakt speichern, die Kontakte können mit Outlook, Smartphones (teilweise optional) etc abgeglichen, importiert und exportiert werden. In Kontakt-Ordnern können zudem E-Mail-Gruppen erstellt werden.

Kontakt-Ordner können mit vielen Clients verwendet werden. Z.B. Über das WebUser-Inferface, Pronto, Outlook, Smartphone etc. Dort können Sie Kontakte und Gruppen speichern, ändern und löschen.

Erstellen Sie zuerst zumindest einen Kontakt-Ordner.
Klicken Sie dazu auf "Neuen Ordner" und erstellen Sie einen Ordner vom Typ "Kontakte" mit dem Namen "Kontakte".

Nun können Sie in diesem Ordner neue Kontakte und Kontakt-Gruppen erstellen. Beim Schreiben eines E-Mails wälen Sie dann einfach diesen Kontakt-Ordner aus und können die gewünschten Kontakte oder Gruppen einfügen.

Adressbuch
Das Adressbuch ist sehr einfach und speichert nur Name und E-Mail-Adresse. Mit Kontakt-Ordnern können Sie wesentlich mehr Informationen zu jedem Kontakt speichern, die Kontakte können mit Outlook, Smartphones etc abgeglichen, importiert und exportiert werden, es können E-Mail-Gruppen erstellt werden usw. Wir empfehlen daher die Verwendung von Kontakt-Ordnern.

Über das WebUser-Inferface haben Sie Zugriff auf das Adressbuch Ihres E-Mail-Kontos. Dort können Sie E-Mail-Adressen speichern und löschen.

Sie erreichen das Adressbuch, indem Sie bei der Select-Box auf der Seite Neue E-Mail Adressbuch auswählen und mit Anzeigen bestätigen.

Schliessen
Adressbuch Fenster schliessen.
An, Cc, Bcc
Markieren Sie eine oder mehrere Adressen auf der Liste. Mit der betreffenden Schaltfläche wird die Adresse Ihrer Nachricht eingesetzt. (An = Empfänger, Cc = Kopie geht an diese Adresse, wird vom Empfänger gesehen, Bcc = Kopie geht an diese Adresse, wird vom Empfänger nicht gesehen)
Löschen
Markieren Sie eine oder mehrere E-Mail-Adressen aus der Liste. Mit der Schaltfläche Löschen werden die markierten E-Mail-Adressen gelöscht.
Hinzufügen
Kopieren oder geben Sie eine E-Mail-Adresse in dieses Feld ein. Mit der Schaltfläche Hinzufügen wird diese E-Mail-Adresse dem Adressbuch hinzugefügt.
Wenn Sie eine Nachricht öffnen, können Sie die E-Mail-Adresse (Von:) dieser Nachricht ins Adressbuch übernehmen, indem Sie die Schaltfläche Ins Adressbuch eintragen betätigen.

Regeln
Über das WebUser-Interface können Sie automatische Regeln erstellen…
Sie erreichen die Seite im Menü "Verschiedenes" unter "E-Mail-Regeln".

Erstellen, Umbenenen und Löschen von Regeln
Um eine neue Regel zu definieren, geben Sie der Regel einen Namen, tippen diesen im Eingabefeld ein und betätigen die Schaltfläche "Hinzufügen".
Um eine Regel zu löschen, markieren Sie die entsprechende Checkbox in der Spalte Löschen und betätigen die Markierte löschen Schaltfläche.
Um eine Regel zu ändern, klicken Sie auf Bearbeiten.

Über die Select-Box "Priorität" werden die Prioritäten gesetzt.
Nach einer Änderung muss immer die Schaltfläche betätigt werden.

Bedingungen der Regel (Wenn...)
Damit eine Regel ausgeführt werden kann, müssen zuerst eine oder mehrere Bedingungen erfüllt sein. Diese werden der Reihe nach kontrolliert und danach falls erfüllt, werden die Aktionen ausgeführt.
Der Platzhalter asterisk (*) kann eingesetzt werden für die Bedingungen. Z.B.:

  • ALLE von der Domain rhone sollen gefiltert werden => ist gleich *@rhone*
  • ALLE AUSSER bluewin.ch sollen gefiltert werden => ist ungleich *@bluewin.ch

Es gibt folgende Parameter für die Bedingungen: Von [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string

Von ist gleich "*@*rhone.ch" Sender [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Rücksendeadresse [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
An [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Cc [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Antwortadresse [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Ein An oder Cc [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Jeder An oder Cc [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string

Beispiel: "Jeder An oder Cc" ist in "*@mycompany.com,*@mydept.mycompany.com"
Diese Bedingung ist erfüllt, wenn alle To und CC Adressen sich in der Domain mycompany.com oder in der Domain mydept.mycompany.com befinden.

Antwortadresse [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
'Von' Name [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string

Beispiel: "Von" Name ist gleich "*J. Smith*"
Die Bedingung ist erfüllt für folgende Von Absenderadressen:

  • Von: jsmith@company.com (John J. Smith)
  • Von: "Bill J. Smith" b.smith@othercompany.com
  • Von: Susan J. Smith

Betreff [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string

Beispiel: "Betreff" ist gleich "*rgent*"
Die Bedingung ist erfüllt für folgende Betreff:

  • Betreff: we urgently need your assistance
  • Betreff: Urgent!

Message-ID [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string
Nachricht-Grösse [ ist kleiner als | ist grösser als] number

Beispiel: Nachricht-Grösse grösser als 100K
Nachricht ist grösser als 100 kilobytes.

Manuell erstellt
Diese Bedingung kontrolliert, ob die Nachricht Automatisch generiert oder "manuell geschrieben" wurde. Kopfzeilen-Feld [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string Ein Empfänger [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string Jeder Empfänger [ist gleich | ist ungleich | ist in | ist nicht in] string

Aktionen der Regel (Dann...)
Damit eine Regel ausgeführt werden kann, müssen zuerst eine oder mehrere Bedingungen erfüllt sein. Diese werden der Reihe nach kontrolliert und danach falls erfüllt, werden die Aktionen ausgeführt.
Es gibt folgende Parameter für die Ausführung der Regeln:

  • Bearbeitung Abbrechen: Dieser Befehl unterbricht den Prozessablauf der abzuarbeitenden Regel.
  • Verwerfen: Dieser Befehl verwirft die Nachricht.
    Beispiel:
    Wenn Von ist gleich *that_annoying_guy@*
    Aktion: Verwerfen
  • Ablehnen mit [Text]: Die Meldung wird zurückgewiesen und eine Nachricht wird zurück zu dem Absender gesendet. Beispiel:
    Wenn Betreff ist gleich *UCE*
    Aktion: Ablehnen mit [please do not send such messages here]
  • Markieren: Beispiel:
    Wenn Von ist gleich *list*
    Aktion: Markieren
  • Kopfzeile hinzufügen: Kopfzeile hinzufügen
    Beispiel:
    Betreff ist gleich *purchase*order*
    Aktion: Kopfzeile hinzufügen X-Special-Processing: order
  • Speichern in [Ordner]: Die Nachricht wird kopiert in den Ordner den Sie angeben.
    Beispiel:
    Wenn Betreff ist gleich *Make*$*
    Aktion: Speichern in ~postmaster/abuse
  • Umleiten: Die Nachricht wird umgeleitet an eine oder mehrere Adressen. Wenn mehrere Adressen angegeben werden, trennen mit einem Komma (,).
  • Weiterleiten: Die Nachricht wird weitergeleitet an die angegebene Adresse. Die Absender Adresse wird geändert.
  • Spiegeln an: Die Nachricht wird weitergeleitet an die angegebene Adresse. Die Absender Adresse und der Nachrichtenkopf wird nicht geändert.
  • Antworten mit: Die Antwort wird hier definiert.

Dies sind Symbole, als Stellvertreter für die bestimmten Felder:

  • ^S ist Stellvertreter für das Betreff: der original Nachricht.
  • ^F ist Stellvertreter für das Von: Adresse der original Nachricht.
  • ^T ist Stellvertreter für das Datumsfeld der original Nachricht.
  • ^I ist Stellvertreter für das Nachricht-ID Feld der original Nachricht.
Beispiel:
Reply with

das Plus "+"
der Text der nach dem + folgt, wird dem Nachrichtenkopf hinzugefügt.

Beispiel:

Reply with

Antworte an alle mit Nachricht
Die Antwort geht an alle Adressen die auf der original Nachricht aufgeführt sind. Von: und Cc:

Beispiel:

React with

Ferien-Benachrichtigung
Sie erreichen die Seite im Menü "Verschiedenes" unter "E-Mail-Regeln".
Der Mailserver kann automatisch Antworten erstellen. Dafür müssen Sie einen Text eingeben der dann automatisch als Antwort versendet wird:

ACHTUNG:
Jeder Absender erhält nur eine einzige Antwort. Danach sollte er ja wissen, dass man in den Ferien ist. Jeder Absender kommt auf eine Liste, die man auch beim Schreiben von E-Mails benutzen kann. Klicken Sie auf "Liste löschen" damit erneut jeder Absender genau eine einzige Antwort bekommt.

Wenn die Checkbox nicht aktiviert ist, ist diese Funktion ausgeschaltet.

Liste löschen
Bei der Ferien-Benachrichtigung erhält jeder Absender nur eine Meldung/E-Mail, bis die Liste gelöscht wurde.

Alle Nachrichten umleiten an:
Sie erreichen die Seite im Menü "Verschiedenes" unter "E-Mail-Regeln".
Jeder Benutzer kann eingehende Nachrichten mit dieser Regel an eine oder mehrere E-Mail-Adressen umleiten.



"Alle Nachrichten umleiten an:"
Wenn die Checkbox nicht aktiviert ist, ist diese Funktion ausgeschaltet.
"Kopie behalten"
Wenn die Checkbox nicht aktiviert ist, wird keine Kopie der umgeleiteten Nachricht im Posteingang aufbewahrt.
"Automatisch generierte Nachrichten nicht umleiten"
Wenn die Checkbox aktiviert ist, werden Automatisch generierte Nachrichten nicht verarbeitet.(Nachrichten von Mailinglisten, Fehlermeldungen, Umgeleitete und "gespiegelte" Nachrichten)

Einstellungen - Allgemein
Übers WebUser-Interface können Sie ihre Mailbox konfigurieren.

Sie erreichen die Seite im Menü "Einstellungen" unter "Allgemein".
Hier können Sie Einstellungen vornehmen zu (E-Mail-)Ordnern, (E-Mail-)Ordner anzeigen, Nachrichtenlesen und Neue E-Mail.

Benötigt Fixe Netzwerkadresse:
Die IP-Adressen-Kontrolle für die virtuelle Sitzung.
Alle Ordner des Kontos anzeigen:
Alle (E-Mail-)Ordner die in Ihrem Konto erstellt wurden werden angezeigt.
Anzeigen Abonnierte Ordner:
Wenn diese Option ausgewählt ist, zeigt die Seite alle Ordner an die Ihr Konto abonniert hat (einschließlich fremde Ordner). Wenn diese Option ausgewählt ist, werden die neu erstellten Ordner automatisch der Abonnentenliste hinzugefügt.
Textkodierung:
Nachrichtendarstellung:
Nachrichten verfassen
"Text Spalten"
Definiert die Breite der Textspalten.
"Absender"
Hier geben Sie die Absenderadresse an, von dem Ihre Nachrichten unter dem WebUser-Interface versendet werden.
"Antwort Vorspann"
Hier definieren Sie den Kopf der Antwortnachricht. Es können stellvertretende Zeichen für die original Nachricht verwendet werden:
  • ^T das Datum der original Nachricht
  • ^F die Absenderadresse der original Nachricht
  • ^N Neue Zeile
"Antwort Anführungszeichen"
Wenn Sie eine Antwortnachricht schreiben, wird der Text der oirginal Nachricht automatisch eingefügt. Deaktivieren Sie die Option, erscheint der oirginal Text nicht mehr in ihrer Antwortnachricht.
"Unterschrift"
Dieser Text wird automatisch an alle Nachrichten angehängt, die Sie im WebUser-Interface schreiben.
"Gesendete Nachrichten (Bild Unten)"
Ist diese Option aktiviert, werden alle mit dem WebUser-Interface geschriebenen Nachrichten im ausgewählten Ordner gespeichert.
"Standard Entwürfe"
Ist diese Option aktiviert, werden alle mit dem WebUser-Interface geschriebenen Entwürfe im ausgewählten Ordner gespeichert. Später können Sie die Entwürfe öffnen, fertig bearbeiten und verschicken.
"Standard Notizbuch"
Ist diese Option aktiviert, werden alle mit dem WebUser-Interface geschriebenen Notizen im ausgewählten Ordner gespeichert. Später können Sie die Entwürfe öffnen, fertig bearbeiten und verschicken.

Einstellungen - Kennwort
Mit dem WebUser-Interface können Sie ihr Kennwort ändern:

Um das Kennwort zu ändern, geben Sie das alte Kennwort ein, zweimal das Neue und betätigen Aktualisieren.
Geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die ein vergessene Kennwort geschickt werden soll. (mit Aktualisieren bestätigen)

Einstellungen - Ordner
Auf dieser Seite lassen sich (E-Mail-)Ordner abonnieren.

Sie abonnieren einen Ordner, indem Sie den Namen des Ordners in das entsprechende Feld eintragen und die Schaltfläche Aktualisieren betätigen. Der eingetragene (E-Mail-)Ordner wird der Abonnentenliste hinzugefügt.
Um einen Ordner zu öffnen ohne ihn der Abonnentenliste hinzuzufügen, geben Sie den Namen des Ordners ein und bestätigen die Schaltfläche Öffnen.

Beispiel:
Der Ordner "Posteingang" des E-Mail-Kontos dein-name@mx.dein-name.ch soll bei meinem E-Mail-Konto meinkonto@rhone.ch angezeigt werden.

  1. Im E-mail-Konto dein-name@mx.dein-name.ch unter "Ordner" - "Posteingang" - "Ordner Einstellungen" Leserechte für meinkonto@rhone.ch eintragen.
  2. Im E-mail-Konto meinkonto@rhone.ch unter "Optionen" - "Abonnieren" - im Bereich "Ordner abonnieren" das anzuzeigende Konto und den Ordern eintragen: ~test@rhone.ch/posteingang

Beispiel:
Den Ordner "geheim" nicht in der Übersicht anzeigen.

  1. Unter "Optionen" - "Abonnieren" - im Bereich "Ordner abonnieren" den Eintrag "geheim" löschen.

Externe RPOP E-Mail-Konten
Der RhoneMail Server kann für Sie Nachrichten aus Externe POP E-mail-Konten holen und diese in ihrem Ordner ablegen.
Sie erreichen die Seite im Menü "Einstellungen" unter "RPOP".

"Abfragen alle"
Diese Option definiert, in welchem Intervall der RhoneMail Server die Nachrichten des externen RPOP E-Mail-Konto holt.
"E-Mail-Konto"
Der Name des E-Mail-Kontos
"Server"
Der exakte Name des POP Servers auf dem die Nachrichten abgeholt werden sollen.
"Achtung":
Es ist nicht erlaubt über die Option RPOP eigene E-Mail-Konten oder Konten auf dem gleichen Server abzuholen !!!
Benutzen Sie dazu die Option Alle Nachrichten umleiten an um Nachrichten auf dem gleichen Server automatisch zu verschieben oder zu kopieren.
"Kennwort"
Gültiges Kennwort um auf das externe RPOP Emilkonto zuzugreifen.
"Nicht löschen"
Wenn diese Option aktiviert ist, verbleibt die oirginal Nachricht auf dem externen RPOP E-Mail-Konto. Vom RhoneMail Server wird nur eine Kopie abgeholt.
"Letzte Meldung"
Datum und Zeit des letzter Zugriff des RhoneMail Servers auf das externe RPOP E-Mail-Konto. Wenn der letzte Zugriff auf das externe RPOP E-Mail-Konto nicht erfolgreich war, erscheint hier eine Fehlermeldung.


Eigenschaften ID: 000092   Ansichten: 8029   Aktualisiert: vor 6 Jahren
Abgelegt unter: