Suchen

 


 

BAR Fern-Assistenz

 
 
 
Erstellung

Rechtskonform mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Die DSGVO ist für die meisten Kunden nur im Bereich "Tracking" relevant.

Zuerst muss bestimmt werden, welche Daten man zu welchen Zwecken verarbeiten möchte.

  1. Niederlassung/Zweigstelle in der EU?
  2. Bearbeitung von personenbezogene Daten eines EU Unternehmens (in CH oder EU)?
  3. Bearbeitung von personenbezogene Daten von Personen mit EU Aufenthalt oder Wohnsitz?

In den beiden ersten Fällen kontaktieren Sie bitte ihren Datenschutzbeauftragen oder eine Fachperson.

Der dritte Fall betrifft die meisten Unternehmen und muss beachtet werden.
Über ein Tracking (Typischerweise Cookie, Local Storage/IndexDB im Browser) kann eine Person (Webseiten-Besucher) identifiziert werden.
Dann braucht es eine der folgenden Massnahmen:

  1. Zustimmung zum Tracking (Opt-In)
  2. Die Möglichkeit das Tracking zu deaktivieren (Opt-Out)
  3. Das Tracking wird anonymisiert (z.B. Löschung letzte Zahl der IP-Adresse)

Weitere Informationen:
Opt-out bei Google Analytics
Google Analytisc Empfehlung DE Datenschutzbeauftragter
Piwik als Vorteil

Hilfe zur Datenschutzerklärung

Hinweis: Dies ist nur ein allgemeiner Leitfaden. Die Allgemeinen Datenschutzvorschriften sind ebenfalls zu beachten. Im Einzelfall oder bei Unklarheiten empfehlen wir die Beratung durch eine Fachperson.


Eigenschaften ID: 000270   Ansichten: 512   Aktualisiert: vor 9 Monaten
Abgelegt unter: